Ein sehr eindrucksvolles Konzert mit den 

Bamberger Symphonikern erfolgte am 

Montag, 1. Juli 2019 um 19 Uhr in der Hofgarten Stadthalle Immenstadt

Dirigent: Prof. Dr. h.c. Manfred Honeck

Solistin: Simona Saturová, Sopran

Solist: Benjamin Bruns, Tenor

Programm

 

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 5 c-Moll op. 67

 

Pause

 

Arien und Duette des Belcanto 

 

Simona Šaturová

"Mit strahlendem Glanz und wohl verborgener Kraft ließ die Sopranistin Simona Šaturová ihre Kollaturen strömen."

Pressestimme zu den Salzburger Festspielen 2018

 

 

 

 

Foto: Jan Houda

Benjamin Bruns

"Das Mozarteumorchester, der Bachchor Salzburg, die Sopranistin Simona Šaturová als Seraph, der Tenor Benjamin Bruns als Jesus .... und der Bass Henning von Schulman als Petrus haben die so verinnerlichten wie dramatischen Ereignisse am Ölberg mit überwältigender Farbigkeit, grandios dosierter Dynamik, stupender Textdeutlichkeit und mitreißender Verve „auf die Bühne“ gebracht.

„Oh, welch ein Dunkel hier“, singt Florestan im „Fidelio“ im Kerker. Nicht weniger unter die Haut geht es, wenn Christus in Erwartung von Folter und Kreuzestod am Ölberg singt: „Meine Seele ist erschüttert von den Qualen die mir dräun“. Das ist, beim Wort genommen, wirklich nicht genial gedichtet. Doch in der Vertonung des Genies verbinden sich Text und Musik zu bewegenden Bildern. In lichte Höhen führte der Tenor Benjamin Bruns die Partie Jesu......" Salzburger Kulturzeitung im Internet         
Foto: Homepage Benjamin Bruns

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturgemeinschaft Oberallgäu e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.