Paul Maar (* 13. Dezember 1937 in Schweinfurt) ist ein deutscher KinderbuchautorIllustratorÜbersetzerDrehbuch- und Theaterautor, der in Bamberg lebt. Paul Maar schrieb Kinderbücher, weil er fand, dass es zu wenig gute Kinderbücher gibt. Nachdem er 1968 sein erstes Werk veröffentlicht hatte und nach mehr gefragt wurde, wurde er zunächst nebenberuflich freischaffender Autor und Illustrator.

Maars bekannteste Werke sind die Geschichten, die vom Sams, einem hintergründig-frechen Fabelwesen, handeln und unter dem Titel Das SamsSams in Gefahr sowie Sams im Glück in Bamberg verfilmt wurden. Die Geschichten um das Sams haben autobiografische Elemente, da Herr Taschenbier, der „adoptierte“ Papa des Sams, genauso schüchtern ist, wie es der junge Paul Maar war. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturgemeinschaft Oberallgäu e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.